Vorträge und Kurse

Bei Interesse an einer Veranstaltung, die nicht unter Termine aufgelistet ist, können Sie sich gerne bei mir melden.

– Termine

Vorträge, Seminare, Workshops für Heilpraktiker & Ärzte

Vorträge für Patienten:

Diese Therapieform wurde vor ca. 200 Jahren von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann begründet. Der Abend wendet sich an alle, die sich für die Homöopathie und deren Anwendung interessieren. Homöopathische Mittel können die Gesundheit schnell, sanft und dauerhaft wiederherstellen. Der Vortrag soll Ihnen Einblicke in die Grundprinzipien der klassischen Homöopathie liefern und zu einem tieferen Verständnis dieser wirkungsvollen Behandlungsart führen.
In den 2 Abenden werden die Grundprinzipien der klassischen Homöopathie umfassend behandelt und das homöopathische Konzept von Krankheit und Gesundheit, von Heilung und Unterdrückung erklärt. Sie erhalten ein tiefes Verständnis für diese ganzheitliche Behandlungsart und Einblicke in Sinn und Bedeutung von Krankheitssymptomen. Anhand von praktischen Beispielen verfolgen wir die Reise eines Symptoms im Verlaufe einer Krankheit und Sie erfahren, warum das Verschwinden eines Symptoms nicht unbedingt Heilung bedeutet.
An diesen 2 Abenden erhalten Sie eine Einführung in die Wirkungsweise der homöopathischen Arzneimittel und deren Anwendung bei kleineren Beschwerden wie Verletzungen, Prellungen, Zerrungen, Hexenschuss, Schürfungen und Wunden, Blutungen, leichte Verbrennungen, Erfrierungen u.a…
Für die kleinen Notfälle im Alltag wie kleine Verletzungen und Wunden, Muskelprellungen, blaue Flecken, Verstauchungen, Verrenkungen, Hexenschuss, Nasenbluten, leichte Verbrennungen u.v.m. werden passende homöopathische Mittel vorgestellt, um schnell eine Erstversorgung zu Hause und unterwegs einzuleiten. Bei größeren Notfällen sind Erste-Hilfe-Kenntnisse und –Maßnahmen unabdingbar, homöopathische Mittel können hier jedoch ebenfalls hilfreich eingesetzt werden.
Das schönste Urlaubsvergnügen kann durch Beschwerden wie Reiseübelkeit, Durchfall, Sonnenbrand, Sonnenallergie, Insektenstiche, kleinere Verletzungen und vielem mehr getrübt sein.
Dieser Vortrag liefert Ihnen wertvolle Informationen, wie Sie sich im Urlaub mit homöopathischen Mitteln schützen können und welche Mittel Sie dabei haben und wann einsetzen können.
Die klassische Homöopathie ist eine Heilmethode, die den Menschen als eine Einheit betrachtet. Das Grundmuster setzt sich aus den gesamten körperlichen, emotionalen und geistigen Charakteristika zusammen. Daher ist es möglich, nicht das Symptom, sondern den gesamten Menschen als solches an der Ursache zu behandeln.
Die häufigsten dieser Grundmuster, d.h. homöopathische Konstitutionstypen, werden in diesem Kurs mit den ihnen korrespondierenden Arzneimitteln vorgestellt. Wenn wir den Konstitutionstyp eines Kindes erkennen, wissen wir um die gesundheitlichen Schwachstellen dieses Organismus und können krankheitsauslösende Faktoren leichter einschränken. Dieses Wissen bietet Hilfe im emotionalen und geistigen Bereich bei der Erziehung der Kinder, im Umgang mit ihren Ängsten und beim Aufbau eines gesunden Selbstvertrauens. Sie lernen dadurch, Ihre Kinder besser zu beobachten und Sie unterstützen damit Ihren Homöopathen, das passende Arzneimittel für Ihr Kind zu finden.
Bewährte Mittel aus der Homöopathie und der Naturheilkunde werden vorgestellt, die Sie bei häufig auftretenden Erkrankungen von Kindern wie Erbrechen, Blähungen, Durchfall, Zahnen, Schlafproblemen u.ä. einsetzen können.
Schwangerschaft, Geburt, Stillzeit – gerade in dieser Zeit werden viele Frauen sensibilisiert für den natürlichen Umgang mit Ihrem Körper und suchen nach nebenwirkungsfreien Behandlungsmethoden. Die Homöopathie ist ideal für die Schwangere und das Ungeborene, für die Gebärende und später für die junge Mutter und den Säugling. Diese ganzheitliche Heilmethode hilft sanft und fördert die körperliche, seelische und geistige Entwicklung eines Menschen.
Die wichtigsten homöopathischen Mittel für die Behandlung von typischen Frauenleiden wie Zyklusstörungen, Menstruationsbeschwerden oder PMS werden Ihnen vorgestellt. Diese Probleme betreffen sowohl Mädchen beim Einsetzen der 1. Periode als auch die erwachsene Frau!
Die Augen tränen, die Nase trieft, der Hals juckt und kratzt…..
In diesem Vortrag werden Ihnen Wege und Möglichkeiten aufgezeigt, um den akuten Heuschnupfenbeschwerden homöopathisch zu begegnen und das persönliche Befinden zu verbessern. Weiterhin erfahren Sie, wie sich der Heuschnupfen langfristig ursächlich behandeln lässt.
Sie erfahren in diesem Vortrag, wie Sie durch Fasten, Entschlacken, Entsäuern und Entspannen Ihre Frühjahrsmüdigkeit vertreiben, überflüssige Pfunde verlieren sowie Stoffwechsel und Geist in Schwung bringen.
Die Blütenessenzen können bestimmte Gemütssymptome, negative Grundstimmungen, Miss-Stimmungen und Charaktereigenschaften eines Menschen positiv beeinflussen.
Die 38 Bachblüten werden vorgestellt und Sie erfahren über die Geschichte und Anwendungsmöglichkeiten dieser Blütenessenzen.
Der Magen-Darmtrakt ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden ein sehr wichtiges Organ. (30 % der Erwachsenen in Industrieländern klagen über gastrointestinale Beschwerden). Der Vortrag soll Einblicke in die Problematik, Ursachen und Behandlung von Magen-Darmstörungen geben. Es werden Ihnen Behandlungsmöglichkeiten aus der Naturheilkunde und der Homöopathie vorgestellt, die bei Durchfall, Verstopfung, Blähsucht, Völlegefühl oder Sodbrennen helfen. Ebenfalls kommen auch entzündliche Erkrankungen und Infektionen im Magen-Darmbereich zur Sprache.
Rückenprobleme sind das Volksleiden Nr. 1. Der häufigste Grund für Krankschreibungen hierzulande sind Probleme mit dem Rücken.
Fast jeder Mensch leidet einmal im Leben an Rückenschmerzen, viele leiden mittlerweile sogar chronisch daran.
In dem Vortrag können Sie sich über die zahlreichen Ursachen von Rückenproblemen und über vorbeugende Maßnahmen informieren.
Es werden Ihnen Behandlungsmöglichkeiten aus der Naturheilkunde und der Homöopathie vorgestellt, die bei Rückenschmerzen und Verspannungen im Schulter-Nackenbereich oder Lendenwirbelbereich helfen. Ebenfalls werden auch degenerative oder entzündliche Erkrankungen wie Arthrose oder Arthritis angesprochen und Sie erhalten praktische Tipps für den rückengerechten Alltag.
Millionen Menschen leben mit Schlafstörungen, nur jeder Zweite schläft gut. Die Ursachen von Ein- und Durchschlafproblemen sind sehr vielseitig. Stress, psychische Belastung, Ängste, bestimmte Verhaltensweisen aber auch ernste Erkrankungen können zugrunde liegen. Der Vortag informiert über sanfte Methoden und Mittel aus der Naturheilkunde, Methoden der Entspannung und liefert Tipps und Ratschläge für einen gesunden und erholsamen Schlaf.
Viele Menschen leiden unter dem Phänomen „Wetterfühligkeit“. Symptome wie Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme, Nervosität, Migräne, u.a. können auftreten.
Sie erfahren in dem Vortrag über den Einfluss des Wetters auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden und wie die Naturheilkunde bei diesen Problemen helfen kann.
Unsere Lebenserwartung wird nur zu 1/3 von unseren Genen bestimmt. Alles andere hängt mit unserem Lebensstil zusammen, der uns oft schneller altern lässt als nötig. Dieser Vortrag informiert über das Altern und zeigt Ihnen Maßnahmen, um gesund, fit und glücklich älter zu werden.
Unangenehme Begleiterscheinungen durch die hormonellen Veränderungen wie Hitzewallungen, Nachtschweiß, Inkontinenz oder Nervosität können durch die Naturheilkunde gemildert oder behoben werden. Sie erfahren, wie Sie fit und voller Lebensfreude dem natürlichen Umstellungsprozess begegnen können.
Viele Schüler/innen haben Probleme in der Schule, die das Lernen erschweren: Konzentrationsstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen, Prüfungsangst oder Schulunlust u.a. Homöopathika, Bachblüten oder Kinesiologie können Ihnen und Ihrem Kind helfen mit diesen Schwierigkeiten besser zurecht zu kommen. Weiterhin werden Strategien und Maßnahmen vorgestellt, die das Lernen zu Hause unterstützen und fördern.
Mehr als ½ Million Kinder in Deutschland sind von Hyperaktivität betroffen und bekommen Psychopharmaka wie Ritalin – oft mit fatalen Folgen!
Es werden Ihnen Behandlungsmöglichkeiten aus der Naturheilkunde und der Homöopathie vorgestellt, die den Kindern bei ihren Problemen wie Zappeligkeit, Unaufmerksamkeit, Tagträumereien oder Aggressivität helfen. Weiterhin werden unterstützende Maßnahmen vorgestellt, die die Lebensqualität der Kinder und der ganzen Familie verbessern.
Vorgestellt werden bewährte Mittel aus der Naturheilkunde und der Homöopathie zur Behandlung von Erkältungskrankheiten wie Schnupfen, Husten, Hals- und Ohrenschmerzen. Weiterhin erfahren Sie, wie Sie Ihr Immunsystem durch vorbeugende Maßnahmen stärken und stützen können.
In diesem Vortrag werden die Wirkprinzipien und die Bedeutung dieser uralten Heilmethode erklärt. Kneipp’sche Anwendungen sind leicht und einfach in ihrer Anwendung und für den täglichen Hausgebrauch geeignet. Sie dienen sowohl der Gesundheitsvorsorge, steigern das Wohlbefinden und finden auch vielfältige Anwendung bei verschiedenen Erkrankungen wie Erkältungen, Verdauungsstörungen oder Durchblutungsstörungen. Mit praktischer Demonstration.
Die Häufigkeit allergischer Erkrankungen steigt in den letzten Jahren bei Säuglingen und Kleinkindern stetig an und auch viele Erwachsene leiden unter Nahrungsmittelallergien, Neurodermitis oder Heuschnupfen. In meinem Vortrag wird es in erster Linie um folgende Fragen gehen: Was ist eigentlich eine Allergie? Was für verschiedene Allergietypen gibt es? Was ist eine Pseudo-Allergie? Welcher Unterschied besteht zwischen einer Allergie und einer Unverträglichkeit? Warum leiden immer mehr Menschen an Allergien? Was gibt es für Therapie-Ansätze? Was kann man vorbeugend tun?
Die Frage nach dem Nutzen oder gar der Notwendigkeit zusätzlicher Nährstoffgaben gehört zu den kontroversesten Themen innerhalb der Ernährungswissenschaft. Die angebotene Produktpalette ist riesig und unüberschaubar. Der Vortrag vermittelt Hintergrund zur Thematik, gibt einen Überblick über das Produktspektrum, erklärt Unterschiede zwischen Nahrungsergänzungsmittel und Arzneimittel. Er diskutiert über Sinn und Unsinn verschiedener Mittel sowie Möglichkeiten, Notwendigkeiten und Grenzen der Nahrungsergänzungsmittel. Es wird erläutert, wie man sich so gesund und optimal wie möglich ernähren kann.
In Deutschland ist Kopfschmerz und Migräne eine der am häufigsten vorkommenden Schmerzkrankheiten. Als Ursache werden viele Faktoren diskutiert. In diesem Vortrag werden die unterschiedlichsten naturheilkundlichen Therapieansätze angesprochen und verschiedene homöopathische Arzneimittelbilder werden vorgestellt und differenziert. Übungen zur Entspannung und Akupressur bei Kopfschmerzen runden den Vortrag ab.
Dieser Vortrag informiert über das Krankheitsbild der Neurodermitis, ihre Ursachen und Auslöser, gibt einen Überblick über herkömmlich, schulmedizinische Behandlungsmethoden und zeigt Alternativen in der Therapie aus dem Bereich der Naturheilkunde und der klassischen Homöopathie. Fallbeispiele aus der Praxis werden vorgestellt und Sie erhalten hilfreiche Tipps für den Alltag.
Übergewicht, Migräne, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Neurodermitis oder Depressionen sind nur einige der Leiden, die ihre Ursache in einem gestörten Darm haben können. Die Zellen des Immunsystems werden im Darm gebildet. Viele Menschen leiden heutzutage unter einer Störung im Darm, nur die wenigsten merken es. Der gesunde Darm ist die Grundlage eines guten Immunsystems und eines gesunden Körpers! In dem Vortrag werden Wege aufgezeigt, wie der Darm wieder geheilt werden kann.
Pflanzen enthalten neben den primären Inhaltsstoffen (wie Kohlenhydrate, Eiweiß, Fette, Vitamine und Mineralien und Wasser) auch sekundäre Pflanzenstoffe. Mit diesen bioaktiven Pflanzenstoffen schützen sich die Pflanzen vor schädlichen Umwelteinflüssen (etwa vor UV-Strahlung, Kälte, Trockenheit oder Parasiten) und schützen auch den menschlichen Körper vor Erkrankungen. (Es gibt wahrscheinlich bis zu hunderttausend verschiedene bioaktive Pflanzenstoffe. Davon sind erst fünf Prozent genauer erforscht.) Sie wirken antioxidativ, entzündungshemmend, immunstärkend, wirken gegen Bakterien und Viren, sind cholesterinsenkend, schützen Gefäße und Herz, wirken Alterungsprozessen und der Krebsentstehung entgegen. Sie erfahren was die bioaktiven Stoffe sind, wie sie wirken und wie wir dieses Wissen für unsere Gesundheit nützen können.
Wer sich gut ernährt, versorgt seine Körper mit allen wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien, eine wichtige Voraussetzung um gesund zu bleiben. Man ist, was man isst! Unsere Lebensmittel haben einen direkten Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit. Gesunde Ernährung kann aber nicht nur vorbeugend wirken, sondern sie kann auch krankhafte Prozesse im Körper umkehren. Übergewicht, Diabetes, Stoffwechselstörungen und weitere Krankheiten können vermieden werden. Welche Bestandteile sind in unseren Lebensmitteln und welche sind von großer Bedeutung für unsere Gesundheit? Wie können wir einfach und ohne Zusatzstoffe uns genussvoll ernähren?
Das erfolgreiche Programm zur ganzheitlichen Gewichtsregulierung und Stoffwechselstärkung wird Ihnen vorgestellt. Das Ernährungsprogramm funktioniert ganz nach dem Motto von Hippokrates „Eure Nahrung sei Eure Medizin und Eure Medizin Eure Nahrung“. Sie erfahren wie Sie mit Leichtigkeit und Genuss, mit ganz normalen Nahrungsmitteln ohne zu Hungern fit, schlank, vital und leistungsfähiger werden können. Mit einem individuellen Ernährungsplan können verschiedene Krankheiten wie Diabetes II, Rheuma, chronische Migräne, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck verbessert werden. (Weiterhin werden Irrtümer und Wahrheiten zu Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißen diskutiert und Hintergründe beleuchtet weshalb Diäten häufig scheitern.)

Kurse für Patienten:

Autogenes Training (AT) – Grundkurs
Autogenes Training (AT) ist eine effektive Entspannungsmethode, die jedem ermöglicht, sich zu erholen und neue Kraft zu tanken. Durch konzentrative Übungen nehmen wir direkt Einfluss auf das vegetative Nervensystem. AT kann bei Ängsten, Kopfschmerzen, Ohrgeräuschen, Magen- und Darmbeschwerden, Stress, Unruhe, Konzentrationsproblemen, Schlafstörungen u.a. helfen.Im Verlaufe des Kurses wird schrittweise die Technik des AT vermittelt. Durch wiederholtes Vorstellen von Schwere und Wärme stellen sich diese Empfindungen tatsächlich ein. Diese konzentrativen Übungen führen uns zur Ruhe und tiefer Entspannung. Nach diesen Grundübungen folgen Organübungen mit denen wir direkt Atmung, Herz, Bauchorgane usw. beeinflussen können. Weiterhin werde ich Ihnen kurze Informationseinheiten und Tipps aus der Naturheilkunde präsentieren zu Themen wie Stress, Schlafstörungen, AT und Sport, AT und Ernährung, Sucht, Angst u. ä.. Abgerundet wird das Programm durch Fantasiereisen.
Im Aufbaukurs lernen Sie die Mittelstufe des AT mit der individuellen, formelhaften Vorsatzbildung kennen. Bestimmte Probleme wie Ängste oder Unsicherheit oder störende Verhaltensweisen wie Rauchen können besser bewältigt werden.

Die progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (pMR) ist eine einfache, leicht erlernbare körperbezogene Entspannungsform. Einzelne Muskelgruppen werden nacheinander, einzeln für einige Sekunden angespannt und anschließend ganz bewusst wieder entspannt. Man lernt dabei, Anspannungs- und Entspannungszustände genauer zu unterscheiden und körpereigene Verhaltensweisen bewusster wahrzunehmen. Stress, Schlaflosigkeit, Migräne u.a., die oft mit muskulären Verspannungen Hand in Hand gehen werden so frühzeitig erkannt und beseitigt.

Die Übungen der progressiven Muskelentspannung sind leicht zu erlernen. Sie lernen, zunächst im Liegen, später auch im Sitzen, die Muskeln von Armen, Beinen, Bauch und Rücken anzuspannen und wieder zu entspannen. Das Programm umfasst am Anfang 16 Muskelgruppen, die im Laufe des Kurses auf sieben und dann auf vier Muskelgruppen verkürzt werden.

In dieser Woche können Sie die wohltuende Wirkung des Fastens in der Gruppe erleben, zur Ruhe kommen, auf sich selbst besinnen, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit verbessern, Risikofaktoren abbauen, entschlacken und abnehmen. Sie bekommen eine Einführung in das Fasten, Information und Beratung über Ernährung und Gesundheit, Tipps zur Umstellung von Essgewohnheiten. Sie werden die gesamte Fastenzeit begleitet und unterstützt mit Entspannungs- und Bewegungsübungen, Visualisierung, Fantasiereisen und Akupressur.
Mit einfachen Bewegungs- und Berührungsübungen und Spielen lernen Kinder Stress abzubauen und Energieblockaden zu lösen. Die Übungen machen Spaß und entspannen. Sie unterstützen das Denken und Lernen und fördern das Körperbewußtsein und die Körperkoordination. Musik und Phantasiegeschichten runden die Stunde ab.
Die Kinder lernen Grundübungen des Autogenen Trainings und individuelle Merksprüche, die die innere Ruhe und Konzentration fördern, in Stress-Situationen und bei Ängsten helfen und Änderungen von bestimmten Verhaltensmustern ermöglichen. Phantasiereisen, Spiele und Übungen für die Sinne runden die Stunde ab.
Viele Kinder im Schulalter reagieren auf die Belastungen in Schule, Freizeit oder Familie mit Stress, Nervosität, Auffälligkeiten und Angespanntsein. Die Eltern beobachten Konzentrationsprobleme, aggressives Verhalten oder sozialer Rückzug Ihrer Kinder. Manche Kinder klagen über Bauch- bzw. Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit oder Schlafstörungen. Entspannung kann den Kindern helfen mit Stresssituationen besser umzugehen, das Selbstvertrauen und die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern und die Ängste zu nehmen. In diesem Kurs lernen die Kinder durch Übungen aus dem Autogenen Training, dem Yoga und der pädagogischen Kinesiologie sowie durch Fantasiereisen und Spielen zur inneren Ruhe zu kommen.
Der Kochkurs nach der Methode metabolic balance ® wendet sich an alle, die sich gesund ernähren wollen. Teilnehmer die schon einen persönlichen metabolic balance ® Plan haben können diesen mitbringen. Wir kochen leckere vegetarische Rezepte mit Hülsenfrüchten, Körnern, Sprossen, Tofu und Pilzen kombiniert mit verschiedenem Gemüse nach den metabolic balance ® Regeln und bereiten auch ein paar Frühstücksvarianten zu. Lernen Sie wie man schmackhafte, vitalstoffreiche Gerichte leicht, alltagstauglich, auch zum Mitnehmen ins Büro zubereiten kann.